Erzieher/-innen (päd. Fachkraft) (m/w/d)

Ab sofort suchen wir im Evangelischen Bildungswerk im Kirchenkreis Duisburg
mehrere engagierte, fachkompetente und motivierte Erzieher/-innen (päd. Fachkraft) (m/w/d)

 

  • in Voll- und Teilzeit für unsere Kindertageseinrichtungen.

 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, wenn Sie

  • Interesse und Freude an zeitgemäßer pädagogischer Arbeit mit Kindern haben,
  • vorhandene Konzeptionen und Entwicklungen offen und flexibel mitgestalten,
  • die Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit Eltern aktiv leben,
  • Engagement und Bereitschaft zur konstruktiven Zusammenarbeit im Team und dem Träger mitbringen.

 

Wir bieten Ihnen

  • Vergütung und Sozialleistungen mit kirchlicher Zusatzversorgung nach den Bestimmungen des BAT-KF
  • ein offenes, freundliches und engagiertes Team
  • Förderung und Unterstützung im kollegialen Umgang durch den Träger
  • Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung

 

Die Stellen sind unbefristet.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksich-tigt.

Sollten Sie Fragen zum Träger und der Einrichtung haben, wenden Sie sich bitte an die Abteilungsleitung Frau Tanja Biermann. 

Tanja Biermann

Abteilungsleitung
Diplom Sozialpädagogin
0203/2951-2901
t.biermann@ebw-duisburg.de

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte (gerne auch per Mail, ausschließlich in PDF-Format) an:

Evangelisches Bildungswerk im Kirchenkreis Duisburg
z. Hd. Tanja Biermann
Hinter der Kirche 34
47058 Duisburg
Mail: t.biermann@ebw-duisburg.de

Alles frisch, alles neu, aber wo gehobelt wird, fallen auch Späne. Deshalb bitten wir Sie um Verständnis, falls es irgendwo hakt. Wir freuen uns aber über Ihre Mithilfe zur Verbesserung unseres Angebots und natürlich auch über Ihr Lob.

Füllen Sie dafür einfach unten stehendes Formular aus.

zur Vermeidung der Verbreitung von SARS-CoV-2

Allgemeine Bestimmungen

Stand: 26.05.2020

Ab sofort ist das Haus der Familie (Hinter der Kirche 34/37, 47058 Duisburg) wieder zu den regulären Öffnungszeiten geöffnet.
Diese sind:

Montag bis Donnerstag             8:30 – 13:00 Uhr
Montag und Donnerstag           14:00 – 18:00 Uhr
Dienstag und Mittwoch             14:00 – 16:00 Uhr
Freitag 8:30 – 12:00 Uhr

Integrationskurse

Erste Integrationskurse sind bereits gestartet; weitere Kurse werden in den nächsten Wochen folgen. Aufgrund der Abstandregeln sind allerdings große Seminarräume erforderlich, die leider nur in begrenzter Zahl vorhanden sind. Daher wird es bei den Integrationskursen zu verschiedenen Startterminen kommen. Die Teilnehmenden werden persönlich, schriftlich von uns informiert.

Um lange Wartezeiten zu verhindern, bitten wir für die Anmeldung oder Beratung zu unseren Integrationskursen und der Kinderbetreuung um vorherige Terminvereinbarung
(IK-Anmeldung: Frau Thal: 0203/2951-2833, a.thal@ebw-duisburg.de;
Frau Hens 0203/2951-2832, b.hens@ebw-duisburg.de; Kinderbetreuung: Frau Carlino, 0203/2951-2834, s.carlino@ebw-duisburg.de)

Familienbildung

Die durch die Abstands- und Hygieneregeln begrenzten Raumkapazitäten hat uns dazu veranlasst, die Kurse und Angebote der Familienbildung im ersten Halbjahr abzusagen. Die Mitarbeiterinnen der Familienbildung haben die letzten Tage dazu genutzt, für die Sommerferien ein Alternativprogramm zu planen. Auch hier kommen wir in den nächsten Tagen auf Sie zu.

Kindertageseinrichtungen

Die Kindertageseinrichtungen sind ab Donnerstag, den 08.06.2020, wieder für alle Kinder geöffnet – allerdings im „eingeschränkten Regelbetrieb“. Dies bedeutet zum einen eine Reduzierung der Betreuungszeiten um jeweils 10 Wochenstunden (von 45 Std. auf 35 Std. bzw. von 35 Std. auf 25 Std.). Zum anderen findet die Betreuung der einzelnen Gruppen voneinander getrennt in ihren Gruppenräumen statt. Weitere Informationen zum Kita-Ablauf im „eingeschränkten Regelbetrieb“ erfahren Sie direkt von den Mitarbeitenden in Ihrer Kindertageseinrichtung. Wir bitten Sie, direkt Kontakt mit den Mitarbeitenden aufzunehmen. Die Kontaktdaten finden Sie hier: https://ebw-duisburg.de/kindertageseinrichtungen/

Das Haus der Familie – Hinter der Kirche 34 und 37, 47058 Duisburg – das zentrale Verwaltungs- und Seminargebäude schließt zum 16. März 2020 für Externe Personen.

Wir sind aber über Telefon zu unseren Öffnungszeiten (0203/2951 2800), per Email (info@ebw-duisburg.de), per Post erreichbar.

In besonderen Ausnahmefällen können Sie Termine mit uns vereinbaren. Nehmen Sie hierzu bitte Kontakt mit den zuständigen Mitarbeitenden auf.

Dem Beschluss der Landesregierung NRW folgend werden ab Montag, den 16.03.2020 bis zum 19.04.2020 alle Kurse und Angebote der Familienbildung abgesagt.

Auch alle Integrationskurse finden in diesem Zeitraum nicht statt.

Die Landesregierung hat beschlossen, dass ab Montag bis zum Beginn der Osterferien (6. April) alle Schulen geschlossen bleiben. Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung die Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher. Sofern betroffene Eltern danach zuhause keine Möglichkeit zur Betreuung haben, bietet das Evangelische Bildungswerk Duisburg die Möglichkeit einer Notbetreuung für den Zeitraum von Mittwoch, 18. März, bis Freitag, 3. April, an.

 

Dieses Angebot gilt für doppelt berufstätige Elternpaare sowie berufstätige Alleinerziehende in Beschäftigungsverhältnissen folgender Berufsgruppen: Kranken- und Pflegebereich (zum Beispiel Altenpfleger, Krankenpfleger, Ärzte, Apotheker), Sicherheit und Ordnung (zum Beispiel Polizisten, Feuerwehrleute, Ordnungsamtsmitarbeiter) und Erziehungsbereich (zum Beispiel Mitarbeiter in Kindertagesstätten, in stationären Jugendeinrichtungen oder Betreuungsangeboten für Schulkinder).

 

Die Notbetreuung wird für Kinder der Jahrgänge 1-6. Eltern von Kindern mit nachgewiesenem Betreuungsbedarf der weiterführenden Schulen (Jahrgänge 5 und 6), von Förderschulen (Jahrgänge 1-6, bzw. Alter von 6-12 Jahre), sowie von Grundschulen, an denen keine Offene Ganztagsgrundschule angeboten wird, wenden sich bitte am Montag, 16. März, oder Dienstag, 17. März, direkt an die nächstgelegene Offene Ganztagsgrundschule.

 

Zur Minimierung des Infektionsrisikos wird pro Standort eine Gruppe mit maximal 10 Kindern betreut. Betreuungszeitraum ist Montag bis Freitag, jeweils von 7.30 bis 16 Uhr. Während der Betreuung wird keine Verpflegung angeboten. Die Eltern werden deshalb gebeten, ihren Kindern entsprechend ausreichend Essen und Getränke mitzugeben.

 

Wir bitten alle betroffenen Eltern, das unten angehängte Formular durch ihre Arbeitgeber ausfüllen zu lassen und am Montag sowie Dienstag bei ihrer bzw. bei der nächstgelegenen Grundschule abzugeben. Die Offenen Ganztagsgrundschulen werden dann ab Mittwoch, 18. März, den eingeschränkten Betrieb mit Notgruppen aufnehmen.

 

Das Evangelische Bildungswerk Duisburg bittet alle Eltern für die Notwendigkeit dieser Maßnahmen um Verständnis, da sie zur Eindämmung der Ausbreitung der durch das Corona-Virus ausgelösten Krankheit Covid-19 in Duisburg dienen. Zum Schluss nochmals der Appell an die doppelt berufstätigen Elternpaare sowie Alleinerziehende der o.g. Berufsgruppen, wirklich nur die Kinder in Notgruppen zu bringen, die keine andere Betreuungsmöglichkeit haben.

Sobald weitergehende Informationen vorliegen, werden wir diese an alle Betroffenen weitergeben.

 

Dr. Marcel Fischell
Geschäftsführer