Die Fotografie hat den Duisburger Künstler Jobst Paul schon immer begleitet. Mit der Digitalisierung entdeckte er ganz neue künstlerische Räume. Ausgangspunkt seiner Arbeiten sind eigene Fotoarbeiten und Serien, die oft Jahre zurück liegen und die ihn bei der Neubegegnung erneut fesselten. Dann setzte ein Prozess des digitalen Malens und Veränderns ein, bei dem er einer Spur folgte. Sie erschließt sich intuitiv, z.B. aus ästhetischen Anmutungen oder widersprüchlichen Impulsen, aber auch aus ironischen oder utopischen Assoziationen. Wir laden Sie herzlich zur Eröffnung unserer Ausstellung ein. Die Arbeiten sind zu unseren Öffnungszeiten bis Mitte Dezember im Haus der Familie zu sehen.

Es gelten die „3G“-Regelungen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Birgit Höchter:

Birgit Höchter

Abteilungsleiterin Familienbildung
Fachsbereichsleiterin
0203/2951-2851
b.hoechter@ebw-duisburg.de

Das Kursangebot der Familienbildung kann wie geplant stattfinden unter Einhaltung der entsprechenden Hygieneregeln.

Die wichtigsten Regeln auf einen Blick:

Nach aktuell geltender Corona-Betreuungsverordnung findet in den Kindertagesstätten und im Offenen Ganztag unter Einhaltung der entsprechenden Regeln der Regelbetrieb statt. Das Hygienekonzept finden Sie hier.

Das Evangelische Bildungswerk startet mit einem vielfältigen Kursprogramm optimistisch in das Herbstsemester. Unter Stichwörtern wie Eltern und Kinder, Interkulturelle Bildung, Stärkung der Persönlichkeit, Fremdsprachen, Kochen, Kreativität und Bewegung können Jung und Alt das für sie passende Angebot entdecken.
„Wir hoffen, nach den Sommerferien ohne größere Einschränkungen in Präsenz starten zu können, und freuen uns sehr, wenn wir in unserem Haus wieder viele vertraute, aber auch neue Gesichter begrüßen können“, sagt Antje Knüttel, eine der beiden Leiterinnen der Familienbildung. Die in der Lockdown-Phase entwickelten Online-Veranstaltungen haben sich allerdings bewährt und werden in jedem Fall weiterhin ein dauerhaftes Angebot bleiben. Dadurch können zum Beispiel junge Eltern an Vorträgen zu Erziehungsfragen teilnehmen, ohne einen Babysitter zu benötigen.

Auch etliche Outdoor-Angebote sollen in Zukunft unabhängiger von Inzidenzzahlen machen. Sie bieten Bewegung, Bildung und Begegnung an der frischen Luft. So können Sprachbegeisterte unter dem Motto „Walk and Talk“ wahlweise ihr Englisch, Französisch oder Italienisch bei einem Spaziergang durch Duisburg anwenden und verbessern. Und junge Familien erkunden bei den „Waldwichteln“ gemeinsam die Natur.

Gesundheit, Bewegung und Entspannung, von Pilates über Yoga bis hin zu Beckenbodengymnastik, sorgen für Entlastung vom stressigen Alltag. Ein neuer Nähkurs, dienstags am frühen Abend, ermöglicht auch Berufstätigen, ihre kreative Ader auszuleben. Und wenn der Urlaub wegen Corona dieses Jahr noch ausfällt, so kann man in den Kochkursen der internationalen Küche zumindest das Aroma der weiten Welt genießen oder auch eine Fremdsprache für die nächsten Ferien erlernen. Ganz neu ist jetzt auch Niederländisch im Angebot.

Das aktuelle Programm mit detaillierten Beschreibungen ist im Internet auf der Seite www.ebw-duisburg.de zu finden. Als Broschüre liegt das Programmheft im Haus der Familie in Duissern, Hinter der Kirche 34, aus, aber auch an vielen öffentlichen Stellen und in den 15 Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg, in denen viele Veranstaltungen auch ortsnah angeboten werden.

Es war längst überfällig, darum wird es jetzt umso besser!

Endlich sind wir von der Familienbildung des EBW auf Facebook und Instagram vertreten. Hier halten wir Euch mit vielen spannenden Themen auf dem Laufenden, ob hilfreiche Tipps für Eltern, News aus unseren Kursen oder verlockenden Angeboten. Wir haben schon eine Menge geplant.

Folge, like, teile uns! Wir freuen uns sehr über den Kontakt mit dir!

„Fair zueinander, fair zur Umwelt, fair zu Menschen in anderen Ländern: Die Evangelische Kindertagesstätte am Burgacker in Duisburg hat diese Werte in ihrem Alltag verankert…“, so die ersten Zeilen des Artikels in der Zeitschrift Zehn14.

Hier der gesamte Artikel zum Nachlesen.

Der Bereich Integration führt in der Zeit vom 02.08.2021 bis zum 13.08.2021 für zugewanderte Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren ein Ferienintensiv-Training „Fit in Deutsch“ mit dem Schwerpunkt Alphabetisierung durch. Dieses Angebot ist kostenlos. Ziel ist die Heranführung an die Grundlagen der Alphabetisierung und die Vermittlung von Alltagskompetenzen.

Weiterführende Links zum Ferienintensiv-Training

Da Coronabedingt die Abschlusswochen der Diakonie RWL leider nur online stattfinden konnten, hat das Evangelische Bildungswerk in Duisburg dazu entschlossen, alle Freiwilligen zu einem zweitägigen Workshop nach Kerken einzuladen. Dieser findet vom 19.-20.7. statt.

In den ersten drei Ferienwochen vom 05.07. bis zum 23.07. bietet der offene Ganztag den Kindern und Eltern eine Ferienbetreuung.