Zutatenliste

  • 150 g Quark
  • 6 EL Öl
  • 6 EL Milch
  • 2 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 300g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • einige Rosinen oder Mandeln

Anleitung zum Backen in Schritten

  1. Abmessen und bereitstellen der einzelnen abgemessenen Zutaten. Dabei wird das Mehl geteilt und eine Hälfte mit dem Backpulver vermischt.
  1. Die Hälfte des mit Backpulver vermischten Mehls zur Seite stellen. Alle anderen Zutaten nach und nach in die Rührschüssel geben und mit dem Knethaken des Küchenhandmixers zu einem glatten Teig verrühren..
  1. Nun kommt das mit Backpulver vermischte Mehl hinzu und wird mit der Hand zu einem festen Teigstück verknetet.
  1. Zum Teilen des Teiges eine dicke Rolle formen und in 6 bis 7 gleich große Stücke teilen. Jedes Teil noch einmal in 3 Teile teilen, für Körper (groß), Kopf (klein) und Schwanz (ganz klein).
  1. Für den Körper eine kleine Stange formen und Eindrehen, anschließend auf das mit Backpapier belegte Backblech legen. Für den Kopf eine Kugel zwischen den Händen rollen und in eine ovale Form bringen. Mit Hilfe eines Löffelstils können die Ohren eingeschnitten werden. Mit den Fingern die Ohren etwas in die Länge ziehen und den Kopf auf den Körper setzen. Das kleinste Teigstück auch zu einer Kugel formen und als Schwänzchen an den Körper andrücken.
  1. Jetzt wird noch eine Rosine als Auge in den Kopf gedrückt. Die Häschen können mit etwas Milch bestrichen werden.
  1. Nun im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen 15 bis 20 Minuten abbacken.