Unsere Mitarbeiterin Silke Strerath hat mit ihrer kleinen „Assistentin“ Fabi ein Video für Euch gedreht. Wenn ihr mal wieder Lust habt, mit euren Kindern so richtig Lärm zu machen und zu singen, dann schaut Euch das Video mit unserer kleinen Fabia an. Dort findet ihr sowohl eine Anleitung für einfache Musikinstrumente und könnt auch direkt zusammen mit Fabia singen. Viel Spaß dabei.

Video abspielen

Wir haben eine Bastelanleitung für Euch und Eure Kinder zusammen gestellt für ganz lustige Vögel.

Zur Einstimmung hat eine unserer Kursleiterinnen Euch auch noch ein Lied aufgenommen.

Ihr braucht: 
– Pappteller
– Plakatfarbe
– Pinsel
– Schere
– Papier
– Federn
– Bastelkleber
– Bleistift
– Becher

Anleitung:

Zeichnet auf den Pappteller eine Welle.

Schneidet an der aufgezeichneten Linie den Pappteller auseinander

Legt die Pappteller auf eine Unterlage und füllt Farbe in die Becher. Und nun bemalen und trocknen lassen.

Während des Trocknens die Schnäbel aufzeichnen und ausschneiden.

Nach dem Trocknen der Farbe werden die Schnäbel aufgeklebt

Nun werden die Federn aufgeklebt

Zum Schluss die Augen ausschneiden und aufzeichnen, aufkleben und eine Pupille malen

Und fertig sind die lustigen Vögel.

Zu Ostern passieren manchmal geheimnisvolle Dinge. Entdeckt mit euren Kindern zusammen das Geheimnis der Osterblume.
Ihr benötigt nur ein Blatt Papier und ein paar Stifte.
Malt eine große Blume auf ein Blatt Papier und malt in die Mitte der Blume ein schönes kleines Bild für euer Kind, zum Beispiel den Osterhasen.
Schneidet die Blume aus und klappt die Blütenblätter zusammen.
Nun legt ihr die Blume in einen großen, mit etwas Wasser gefüllten Teller. Jetzt heißt es gespannt mit euerem Kind zu warten und zu beobachten. Nach ungefähr einer halben Minute öffnet sich die Blume auf magische Weise und offenbart ihr buntes Inneres.
Es ist immer wieder faszinierend.
Wir wünschen euch viel Spaß.

Zutatenliste

  • 150 g Quark
  • 6 EL Öl
  • 6 EL Milch
  • 2 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 300g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • einige Rosinen oder Mandeln

Anleitung zum Backen in Schritten

  1. Abmessen und bereitstellen der einzelnen abgemessenen Zutaten. Dabei wird das Mehl geteilt und eine Hälfte mit dem Backpulver vermischt.
  1. Die Hälfte des mit Backpulver vermischten Mehls zur Seite stellen. Alle anderen Zutaten nach und nach in die Rührschüssel geben und mit dem Knethaken des Küchenhandmixers zu einem glatten Teig verrühren..
  1. Nun kommt das mit Backpulver vermischte Mehl hinzu und wird mit der Hand zu einem festen Teigstück verknetet.
  1. Zum Teilen des Teiges eine dicke Rolle formen und in 6 bis 7 gleich große Stücke teilen. Jedes Teil noch einmal in 3 Teile teilen, für Körper (groß), Kopf (klein) und Schwanz (ganz klein).
  1. Für den Körper eine kleine Stange formen und Eindrehen, anschließend auf das mit Backpapier belegte Backblech legen. Für den Kopf eine Kugel zwischen den Händen rollen und in eine ovale Form bringen. Mit Hilfe eines Löffelstils können die Ohren eingeschnitten werden. Mit den Fingern die Ohren etwas in die Länge ziehen und den Kopf auf den Körper setzen. Das kleinste Teigstück auch zu einer Kugel formen und als Schwänzchen an den Körper andrücken.
  1. Jetzt wird noch eine Rosine als Auge in den Kopf gedrückt. Die Häschen können mit etwas Milch bestrichen werden.
  1. Nun im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen 15 bis 20 Minuten abbacken.