Jetzt für unsere neuen Berufssprachkurse anmelden

Ab dem 10.01.2023 bietet das EBW auch Berufssprachkurse an.

Der erste Kurs, den das EBW anbieten wird, ist ein BSK B1 und starte am 10.01.2023.

Kurszeiten

Die Kurszeiten sind montags bis freitags von 8:30 – 12:30 Uhr. Die Anmeldung sowie der spätere Kursort befinden sich im Haus der Familie (Hinter der Kirche 34, 47058 Duisburg) in Duissern.

Anmeldung

Anmeldungen für diesen Kurs können ab sofort persönlich zu den Sprechzeiten vorgenommen werden.

Die Öffnungszeiten der Anmeldung sind montags – donnerstags in der Zeit von 8:30 – 13 Uhr sowie zzgl. mittwochs von 14 – 16 Uhr.

Voraussetzungen

Zur Anmeldung für diese Kurse benötigen Sie eine Teilnahmeberechtigung, ausgestellt durch das zuständige Jobcenter oder die Agentur für Arbeit. Bitte bringen Sie ebenso einen gültigen Leistungsbescheid sowie Lichtbildausweis und Ihr letztes Sprachzertifikat mit.

Ziel und Zielgruppe

Das Kursziel ist die Prüfung „telc – Deutschtest für den Beruf B1“.

Geeignete Teilnehmer sind Personen, die im Deutschtest für Zuwanderer (DTZ) das Niveau A2 erreicht haben sowie Menschen, die sich zur Arbeitsmarktintegration sprachlich weiterbilden möchten.

Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung? Informieren Sie sich hier über unsere aktuellen Stellenangebote.

Ganz im Hier und Jetzt und mit freudigem Staunen ist der Junge auf dem Titelbild mit dem Entdecken der Welt beschäftigt. 
Ganz egal, wie schwierig uns Erwachsenen die Lage in der Welt gerade erscheint: Kinder haben ein Recht auf Spiel, Freizeit und Erholung. So schreibt es die UN-Kinderrechtskonvention in Artikel 31 fest.

Mit unseren Kursangeboten bieten wir Ihnen vielfältige Anlässe und Raum für unbeschwerte Momente mit Ihren Kindern. „Julias Nähcafé“, zu dem Eltern ihre kleinen Kinder mitbringen können, eine Spielgruppe für Großeltern mit ihren Enkeln und den „Großelterntalk“. Am familienfreundlichen Freitagnachmittag öffnen wir für die „Bewegungsbaustelle“ unsere Turnhalle zum Toben oder – wer es lieber ruhiger mag – in unserem Miniclubraum Kuscheln und Geschichten hören am „Vorlesenachmittag“. In Meiderich lädt das „Eltern-Kind-Café“ am Donnerstagnachmittag zu Spiel und Austausch ein. 
Antje Knüttel und Birgit Höchter

Die Pandemie hat die Welt hart getroffen. Präsenzunterricht war lange nicht möglich. So begannen auch wir, neue Wege des Unterrichts zu erproben und umzusetzen. Wir wagten den Schritt in die digitale Welt und begannen, Hybrid- und Online-Kurse anzubieten. Dank der Mittel der REACT-EU Initiative, die zur „Unterstützung der Krisenbewältigung im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie und ihrer sozialen Folgen und der Vorbereitung einer grünen, digitalen und stabilen Erholung der Wirtschaft” dienen sollen, konnte das EBW zügig Seminarräume im Haus der Familie mit digitalen Tafeln und Videokonferenzsystemen ausstatten. Heute sind wir stolz, eine Vielzahl moderner Kursmöglichkeiten anbieten können: Online-, Hybrid- und Präsenzkurse mit den entsprechenden digitalen Technologien.
Auf dem Whiteboard dem Unterricht folgen oder während des Live-Unterrichts zusätzlich Infos übers Internet bekommen? So finden die Teilnehmenden unseres Englischkurses bei Robert Brown das Lernen im digitalen „Klassenzimmer”:

Corona hat uns neue Wege erleben lassen. Und so ist auch für uns der Unterricht flexibel geworden. Nicht nur, dass wir, wenn erforderlich, online gehen. Das know how wird wie selbstverständlich und ohne Schwierigkeiten erworben. Hilfestellung ist gewiss. Die technischen Mittel, die uns das Evangelische Bildungswerk zur Verfügung stellt, sind dafür hervorragend geeignet, auch von zu Hause aus und vom eigenen PC, dem Unterricht zu folgen. So schon geschehen im muttersprachlichen Englischunterricht. Wir, die Teilnehmenden sind begeistert und finden immer ein offenes Ohr bei unserer Fachbereichsleitung Frau F. Cavaliere.
Liebe Grüße – Doris Bettermann

Corona hat uns alle kalt erwischt und den Unterricht im Evangelischen Bildungswerk, wie überall, erstmal völlig blockiert. Aber erstaunlich schnell wurde dann mit Onlineunterricht Abhilfe geschaffen. Jeder, der wollte, konnte dem Unterricht von zu Hause aus online folgen, sofern er die Möglichkeit hatte.
Aber nicht jeder, der gerne wollte, verfügte über PC oder Tablet und so ging man hier einen Schritt weiter und ermöglichte Hybridunterricht am Whiteboard. Das bedeutet, wir sind wieder im Seminarraum bei Evangelischen Bildungswerk zusammen im Präsenzunterricht, was super ist.
Wem das aber zurzeit noch zu riskant ist oder wer gerade leicht krank ist und die anderen nicht anstecken will, oder wer im Urlaub ist oder, oder … und nichts verpassen oder die anderen nicht missen möchte, kann sich einfach online dazu schalten. Außerdem bietet der Internetzugang über das Whiteboard eine große Bereicherung für den Unterricht.
Wir vom Englischkurs können nur sagen, es ist super!
Und großen Dank an Francesca Cavaliere für ihren großartigen Einsatz in dieser nicht immer einfachen Umstellungszeit.
Liebe Grüße – Heide Wandschneider

Während der Corona-Pandemie, als die Kurse im EBW nicht mehr im Präsenzunterricht stattfinden durften, haben wir begonnen, uns per ZOOM zu treffen, jeder konnte den anderen „live” sehen und hören – nur eben im virtuellen Raum. Das war eine sehr gute Erfahrung.
Mittlerweile ermöglicht die technische Einrichtung des EBW eine große Flexibilität sowohl für den Kursleiter als auch für die Teilnehmenden. Man lernt gemeinsam im Gruppenraum, während sich einzelne Teilnehmende digital zuschalten können. Auch der Lehrende kann den Unterricht vom „anderen Ende der Welt” aus vornehmen.
Als großen Vorteil des digitalen Lernens sehe ich die örtliche Unabhängigkeit für die Teilnehmenden und die Möglichkeiten, Fotos, Videos, Texte oder Musik direkt zu nutzen, um damit die Themen zu unterfüttern.
Schöne Grüße – Marita Kleemann

Die digitale Wandtafel holt die Welt ins Klassenzimmer. Sie macht den Unterricht noch lebendiger, farbiger, lebensnäher und abwechslungsreicher.
Sie haben einen Pipps? Mit ZOOM sind Sie trotzdem dabei 😅. Ihre Brille lässt nach 🧐, kein Problem. Sie können heute nicht das Haus verlassen? Na und 🎦!
Ihr wundervoller Dozent hat sich in Neuseeland verliebt? Kein Problem 💫⭐!
Komm und genieße die vielfältigen Möglichkeiten des EBW!

Obwohl auch wir die gestiegenen Kosten deutlich spüren, haben wir entschieden, die Gebühren vorerst nicht anzuheben. 
Familienbildung soll für alle erschwinglich bleiben! Darum freuen wir uns sehr, Ihnen ca. 100 Angebote sogar gänzlich kostenlos anbieten zu können. Wir haben uns viel einfallen lassen:  
Richtig auspowern können Sie sich bei „Tabata-HIIT“. Neue ­Entspannungskurse und der „Pausentag“ sorgen dafür, dass Sie im Alltag zur Ruhe kommen und neue Kraft schöpfen können. „On y va“ ist das Motto unseres neuen Französisch­kurses am Mittwochvormittag. Kulinarische Vielfalt steht bei den vielen neuen Kochabenden auf der Speisekarte. 
Durch Trauerbegleitung mit Musik will Anja Lerch ab Januar jene unterstützen, die einen geliebten Menschen verloren haben. Dazu bietet sie vorab auch einen Informationsabend an. 

Eine bunte Palette von Kursen für Familien – und das kostenlos

Für unsere Kunden und Familien haben wir uns etwas Großes überlegt: 100 kostenlose Kurse!! Von offenen Babytreffs, professioneller Stillberatung, über Spielgruppen bis zu Miniclubs in verschiedenen Stadtteilen.

Es war längst überfällig, darum wird es jetzt umso besser!

Endlich sind wir von der Familienbildung des EBW auf Facebook und Instagram vertreten. Hier halten wir Euch mit vielen spannenden Themen auf dem Laufenden, ob hilfreiche Tipps für Eltern, News aus unseren Kursen oder verlockenden Angeboten. Wir haben schon eine Menge geplant.

Folge, like, teile uns! Wir freuen uns sehr über den Kontakt mit dir!

Als ein vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge zugelassener Träger suchen wir für unseren Standort in Duisburg-Duissern Kursleiter/-innen für Berufssprachkurse mit erweiterter BAMF-Zulassung und abgeschlossener Zusatzqualifizierung (ZQ BSK) oder Ausnahmegenehmigung (Lehrkräfte über 60).

Wir erwarten:

  • zuverlässige, engagierte, qualifizierte vom BAMF für Berufssprachkurse zugelassene Lehrkräfte
  • pädagogische und praktische (Lehr-)Erfahrungen im Bereich der Erwachsenenbildung
  • Erfahrungen in dem Kursformat bzw. praktische Erfahrung aus anderen Berufsfeldern

Vorausgesetzt wird:

  • ein abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium, vorzugsweise Lehramt
  • Zulassung als Kursleitung für Integrationskurse vom BAMF sowie abgeschlossene ZQ BSK oder Ausnahmgenehmigung für Lehrkräfte über 60 (zwingend erforderlich)
  • mehrjährige Unterrichtserfahrung mit unterschiedlichen Zielgruppen und Kursformaten
  • Planung und Durchführung von handlungsorientiertem Unterricht
  • sicherer Umgang mit gängigen Lehrwerken für Sprach-/Integrationskurse
  • Kenntnisse über die aktuellen Rahmenbedingungen zur Kursdurchführung
  • Erfahrungen im Umgang mit digitalen Medien sowie dem Unterricht im virtuellen Klassenzimmer

Hierüber sollten Sie verfügen:

  • Kommunikationsstärke, Motivations- und Durchsetzungsfähigkeit
  • Eigenverantwortung und Flexibilität
  • Interkulturelle Kompetenz
  • die Bereitschaft, in einem Team zu arbeiten
  • Interesse an längerfristiger Zusammenarbeit

Wir bieten Ihnen eine Vergütung auf Honorarbasis.


Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte möglichst in elektronischer Form an infobamf@ebw-duisburg.de oder postalisch an:

Ev. Bildungswerk des Kirchenkreises Duisburg
Abteilung Integration
Hinter der Kirche 34
47058 Duisburg

Ab sofort suchen wir im Rahmen des durch das Land NRW geförderten Programm „KitaHelfer*innen“

mehrere Kita-Helfer/-innen (m/w/d) in Teilzeit (19,5 – 35 Wochenstunden) für unsere Ev. Kindertageseinrichtungen in Duisburg.

Zu Ihren Aufgaben gehört insbesondere die

  • Unterstützung bei der aufgrund der durch die Sars-CoV-2-Pandemie erhöhten hygienischen Versorgung der betreuten Kinder (häufigeres Händewaschen etc.)
  • Unterstützung bei der Einhaltung von Vorgaben des Infektionsschutzes in den Gruppen
  • Unterstützung im hauswirtschaftlichen Bereich insbesondere Essensversorgung (Zubereitung, Auf-, Abdecken, Einkäufe), Reinigung, Küchendienst, Wäschepflege, Desinfektion u.a.
  • Unterstützung bei den Bring- und Abholzeiten, Begleitung bei Ausflügen
  • Materialbeschaffung
  • Unterstützung bei der Vorbereitung von Veranstaltungen
  • Unterstützung auf dem Außengelände

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, wenn Sie

  • Erfahrung in dem genannten Gebiet vorweisen können bzw. idealerweise über eine hauswirtschaftliche Ausbildung verfügen
  • eine gute Kommunikationsfähigkeit besitzen
  • sorgfältig und zuverlässig arbeiten
  • belastbar und flexibel sind.

Wir bieten Ihnen

  • Vergütung und Sozialleistungen mit kirchlicher Zusatzversorgung nach den Bestimmungen des BAT-KF
  • ein offenes, freundliches und engagiertes Team

Die Stelle ist zunächst befristet, eine Weiterbeschäftigung ist nicht grundsätzlich ausgeschlossen.

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte (gerne auch per Mail, ausschließlich in PDF-Format) bis 20.10.2022 an:

Evangelisches Bildungswerk des Kirchenkreises Duisburg
z. Hd. Stefanie Greulich
Hinter der Kirche 34
47058 Duisburg
Mail: s.greulich@ebw-duisburg.de

Für die pädagogische Arbeit im Offenen Ganztag in Duisburg suchen wir staatlich anerkannte Erzieher/-innen oder Kinderpfleger/-innen

an mehreren Standorten für 20 Wochenstunden in der Zeit täglich von 12:00Uhr bis 16:00 Uhr.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, wenn Sie

  • Freude an der pädagogischer Arbeit mit Kindern im Grundschulalter haben,
  • die Bildungsgrundsätze NRW als Grundlage Ihrer Arbeit verstehen,
  • vorhandene Konzeptionen und Entwicklungen offen und flexibel mitgestalten,
  • Engagement und Bereitschaft zur konstruktiven Zusammenarbeit im Team und mit dem Träger mitbringen.

Wir bieten Ihnen

  • Vergütung und Sozialleistungen mit kirchlicher Zusatzversorgung nach den Bestimmungen des BAT-KF
  • ein offenes, freundliches und engagiertes Team
  • Förderung und Unterstützung im kollegialen Umgang durch den Träger
  • Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagefähige Bewerbung (mit genauer Stellenbezeichnung) richten Sie bitte an: 

Evangelisches Bildungswerk des Kirchenkreises Duisburg
z. Hd. Stefanie Greulich
Hinter der Kirche 34
47058 Duisburg 

Oder gerne auch per Mail als PDF-Datei an:
s.greulich@ebw-duisburg.de und g.mousalli@ebw-duisburg.de
Ansprechpartnerin und Koordinatorin: Gabi Hallwass-Mousalli; Tel.: 0203/2951-2811

Gabi Hallwass-Mousalli

Abteilungsleitung
Diplom Pädagogin
0203/2951-2811
g.mousalli@ebw-duisburg.de